Themenforum Logistikzentrum für das Endlager Konrad (LoK)

Fragen, die vor dem 23.4.2021 eingegangen sind, stammen aus dem Fragenforum zum Logistikzentrum für das Endlager Konrad.
Dieses wurde in das BGZ-Fragenforum integriert.

Ich bin bei der Freiwilligen Feuerwehr in Trendelburg. Trendelburg liegt an der B83, damit auf der Route zum geplanten „Logistikzentrum“. Gibt es zusätzliche Mittel (Technik) bei einem Unfall auf der B83 mit radioaktiven Stoffen für die Gemeinde Trendelburg?

Weiterlesen »

Wie viele Zugfahrten sind monatlich ca. von Würgassen in Richtung Northeim oder Göttingen geplant?
Müssen die Freiwilligen Feuerwehren an der Zugstrecke besonders geschult werden?

Weiterlesen »

Ist Logistikzentrum nicht der falsche Name für eine Fabrik, die Atommüll neu verpackt? Wieso sollte die Stadt Beverungen Ihnen eine Genehmigung für eine Fabrik geben, in der in unmittelbarer Wohnlage gefährliche Stoffe umgepackt werden sollen?

Weiterlesen »

Da der Rückbau eines AKWs mehrere Jahrzehnte dauert, könnten die anfallenden Abfälle auch jeweils vor Ort gesammelt und sortiert werden, um anschließend zum Endlager zu gelangen. Warum risikobehaftetes durch Deutschland transportieren?

Weiterlesen »

Für die Region wichtig: Wie viele neue Arbeitsplätze würde das Logistikzentrum für die „Dreiländerregion“ ungefähr bringen?

Weiterlesen »

Ich empfinde es als sehr sinnvoll, die in Würgassen vorhandenen Einrichtungen für die von Ihnen geplante Endlagerung zu nutzen, denn jeder andere Ort würde die Kosten deutlich erhöhen. Und: Die Kritik des betroffenen Umfeldes wäre m.E. auch dort vorhanden, frei nach dem Motto: “Ja, aber nicht in meinem Garten!”

Weiterlesen »

Warum ist dann ist die Länge der Strassenstrecke nach Konrad ein Entscheidungskriterium? Und nicht die der Schienenstrecke?

Weiterlesen »

Leider haben Sie meine Frage nicht beantwortet.
Deshalb nochmal die Frage:
Was geschieht mit den radioaktiven Abfällen, wenn Schacht Konrad nie in Betrieb geht?
Wo wird dann der Atommüll gelagert? In dem LoK in Würgassen, welches dann zum Endlager wird???

Weiterlesen »

Wenn ich u.a. lese, dass es sich um täglich um 10 Transporte per Bahn und 20 Lkw Transporte nach Konrad handeln soll, wird mir schlecht…..
Wie viele Transporte kommen denn von den Kernkraftwerken? Hierzu äußern Sie sich nicht. Aber wenn 20 Lkw’s nach Konrad fahren, kommen ja auch 20 Lkw’s nach Würgassen….

Sind Sie eigentlich der Meinung, die Bewohner dieser Region verarschen und belügen zu können??? Wir sind nicht blöd!

Weiterlesen »