Themenforum Logistikzentrum für das Endlager Konrad (LoK)

Fragen, die vor dem 23.4.2021 eingegangen sind, stammen aus dem Fragenforum zum Logistikzentrum für das Endlager Konrad.
Dieses wurde in das BGZ-Fragenforum integriert.

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Standort des Logistikzentrums Konrad (LoK) ist in Würgassen auf dem Gelände des ehemaligen Atomkraftwerks beabsichtigt.

Wie ich der Presse entnehmen kann, wird das Genehmigungsverfahren für das LoK zurzeit zügig von Ihnen geplant. Ich gehe hierbei davon aus, dass die örtliche Zuständigkeit bei der Bezirksregierung Detmold liegt.

Ich bitte hinsichtlich des Genehmigungsantrags für das LoK um Auskunft, welche gesetzliche Grundlage – neben dem Entsorgungsübergangsgesetz und dem Strahlenschutzgesetz – für das eigentliche Trägerverfahren heranzuziehen ist.

Mit freundlichen Grüßen
Parla Stermine

Weiterlesen »

Sehr geehrte Damen und Herren, wenn sich doch laut BGE Gutachten vom 07.03.2018 durch den TÜV Rheinland der voraussichtliche Inbetriebsetzungstermins des Endlagers Konrad um mehr als 4 Jahre auf das 1. Halbjahr 2027 verzögert, haben Sie doch sicher auch ein aktuelleres Gutachten in dem festgestellt wurde, dass Sie als Logistikzentrum-Konrad für die evtl. anfallenden Mengen die bei Ihnen wie lange auch immer zwischengelagert/verteilt werden, die nötigen Maßnahmen und Voraussetzungen erfüllen?

Weiterlesen »

hallo,
wird denn auch das Maschienenhaus und Reaktorgebäude mit benutzt oder nur Neubau ?

Wenn “Nein” ,gibts dafür denn Pläne ?

Gruß aus KKG !

Weiterlesen »

Wieso fallen die anderen Standorte komplett heraus? Ist ein gesetzeskonformer Umbau/Neubau/Ausbau nicht auch dort möglich? Geld muss für das Logistikzentrum ja in jedem Falle in die Hand genommen werden.

Weiterlesen »

Wird ein umwelttechnischer Ausgleich stattfinden? Schließlich war ja eine grüne Wiese geplant.

Weiterlesen »

In welcher Art und Weise beteiligen Sie sich an den – zu erwartenden – häufiger kaputten Straßen?

Weiterlesen »

Welcher Hochwasserschutz wird Ihrerseits eingerichtet um das Logistikzentrum im Notfall zu schützen?

Weiterlesen »

Wie wird die Sicherheit im Falle eines Vollbrandes oder einer Explosion gewährleistet?

Weiterlesen »

Ich Frage mich als betroffener Anwohner , ob Sie noch alles Tassen im Schrank haben! Reicht Tschnobyl und Fukushima noch nicht ??? Nirgenswo in Europa existiert ein Endlager für den Atommüll. Also wird der gefährliche Müll dann dort bleiben. Stoppen Sie das irrwitzige Projekt, die Planung nur verschwendet unsere Steuergelder, die andersweitig jetzt dringend gebraucht werden.

Weiterlesen »

eigentlich sollte ich ja hier die Möglichkeit erhalten,. meine Fragen zum Zwischenlager in Würgassen zu stellen. Aber den Link finde ich leider nicht. Meine Frage ist, warum die Anwohner in Hessen erst aus den Medien vom Zwischenlager erfahren haben ?

Weiterlesen »