Themenforum Rückführung

Bitte an Herrn Hoffmann zur Frage der Behälter-Fertigung für die Rückführungen: Konkrete und verbindliche Sachstände bitte per Mail an mich oder direkt auf der Homepage der BGZ online bringen.

Weiterlesen »

aber da Gorleben doch nun aus der Endlagersuche raus ist, könnten die anderen Castoren doch dort hin, wo es doch dort eine Heisse Zelle gibt, an den anderen Standorten aber nicht. Dies ist nicht nur politisch sondern rechtliche bedenklich. Man kann doch keine neue Genehmigung machen, wenn die Grundlagen der Vereinbarung nicht mehr stimmen

Weiterlesen »

Was für eine schräge Aussage zu Gorleben. Gorleben war auch nur politisch gewollt und nicht über irgendwelche Daten die belastbar gewesen wären in irgend einer Weise gesichert. Das ist doch er Grund warum Gorleben rausgefallen ist.

Weiterlesen »

Danke für die Einladung. 1. Wie wird Ihre Sicherheitskultur weiterentwickelt? Z.B. die Zusammenarbeit in der Pandemie / Corona-Krise, die auf Digitalisierung fokussiert und dann ggf. neue Herausforderungen wie Cybersicherheit (z.B. mit der Aufsichtsbehörde BASE oder bei dem Transport mit der Bahn) oder Liefer-Engpässe entstehen. 2. bitte mehr Details zur Finanzierung Lagerung & Partizipation

Weiterlesen »

Welche Terrorschutzmaßnahmen sind in den vergangenen Jahren in Isar nachgerüstet worden bzw. welche Maßnahmen werden noch bis wann nachgerüstet und aufgrund welcher Gefahrenanalysen müssen diese Nachrüstungen erfolgen und wie steht es mit den dazugehörigen – Genehmigungsverfahren, die alle unter Geheimschutz stattfinden?

Weiterlesen »

Meine Frage an den Bürgermeister Claus:
Gilt Ihre Auffassung das nur nach Gorleben zurückgeführt werden sollte für alle Mitgliedsgemeinden der ASKETA?

Weiterlesen »

Sie haben Jahrelang dicke Gewerbesteuer eingestrichen!

Weiterlesen »

Für wie viele Jahre ist zurzeit durch Sicherheitsanalysen gewährleistet, dass die Dichtheit der Dichtungen durch Alterungseffekt nicht beeinträchtigt werden. Bitte nennen Sie den Forschungsvorhaben auf das sich Ihre Aussage beruft.

Weiterlesen »

Uns wird seid Beginn der Nutzung der Atomenergie erzählt, dass alles sicher ist und nichts passiert. Doch dann kam Harrisburg, Gundremmingen A, Tschernobyl und Fukushima. Gleiches wird uns jetzt bei den Zwischenlägern und Castoren erzählt. Was passiert wenn ein Behälter undicht wird und die Kernkraftwerke sind abgebaut? Abtransport ist nicht möglich, bleibt nur umpacken. Wie soll das geschehen?

Weiterlesen »

Wann ist – in etwa – mit weiteren Genehmigungen von BaSE für die Einlagerung in den anderen Zwischenlagern zu rechnen? Wann erwartet die BGZ die nächsten Transporte, Quartal? Jahr?

Weiterlesen »