S.g. Damen und Herren,
wie bekannt ist, plant Preussen-Elektra schwach-/mittelradioaktive Abfälle aus dem Lager Würgassen in das ZL in Grafenrheinfeld (AZR) zu transportieren. Zunächst sollen nur vier Container ins Zwischenlager AZR gebracht werden. Frage: Warum nur vier Container? Wieviel Container sollen letzendlich von Würgassen nach Grafenrheinfeld transportiert werden?
MfG
Parla Stermin

Warum soll der Steuerzahler für die Entsorgung des Atommülls aufkommen ?

Wofür steht das “B” im Namen den BGZ Gesellschaft für Zwischenlagerung mbH?

Sehr geehrte Damen und Herren,
meines Informationsstandes haben die Castoren eine Herstellerbedingte Garantie von 40 Jahren.
Was passiert wen die 40 Jahre rum sind? Wird der Müll umgepackt in einen neuen Casor?
Wenn ja, wo und wie? Und was passiert anschliessend mit dem alten Castor? Der is dann ja wohl kontaminiert.
Wenn Sie mir dies beantworten könnten wäre mir sehr geholfen. Vielen Dank.

Ist es möglich, dass ich genauere Informationen/ Zahlen über anfallende Kosten im Zwischenlager bekommen könnte?

Besteht die Möglichkeit im Rahmen eines Umweltbildungsprojektes ein Zwischenlager im Raum Gorleben zu besichtigen?

Besitzt die BGZ als Gesellschaft des Bundes die Dienstherrenfähigkeit, darf Sie also Beamte beschäftigen?

In der Zeitung stand, dass bei “Unternehmen mit einer Mehrheitsbeteiligung des Bundes” bei mehr als zwei Mitgliedern in der Geschäftsführung mindestens eine Frau sein soll. Ihrer Website habe ich entnommen, dass Ihre dreiköpfige Geschäftsführung ausschließlich aus Männern besteht. Ist das überhaupt rechtens?

Ist unter “Fragen und Antworten – Wie verhalten sich Brennelemente…” ist der letzte Satz unvollständig formuliert?
Können Sie bitte die Quelle zur Untersuchung nach 15 Jahren benennen?

Hallo, ich habe zwei – kurze – Fragenkomplexe. 1. PKA Gorleben. Wie teuer ist derzeit der jährliche Unterhalt? Welche Wartungs- und Betriebsabläufe gab/gibt es aktuell? Finden noch Sicherheitsüberprüfungen statt, obwohl die Anlage zurückgebaut werden soll?